Hochzeitsmandeln als Gastgeschenk

Inhalt drucken

Die Hochzeitsmandeln, Hochzeitsmandeln und die Hochzeitsmandeln

Woher kommt der Brauch? Warum sind sie immer wieder die richtige Entscheidung für Gastgeschenke!

Tradition
Die einen sagen, der Brauch mit den Hochzeitsmandeln käme aus Italien. Andere sagen, er käme aus Frankreich, und wieder andere sagen, er käme aus Griechenland. Woher der Brauch mit den Hochzeitsmandeln nun wirklich kommt, weiß keiner. Mittlerweile ist der Brauch mit den Hochzeitsmandeln in Deutschland angekommen. Als kleines Dankeschön für das Kommen ihrer Gäste sind die Hochzeitsmandeln das perfekte Geschenk. Fünf Mandeln symbolisieren Liebe, Glück, Gesundheit, Treue und Kindersegen. 

Der Mandelbaum
Der Mandelbaum gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Seine Früchte, die Mandeln, sind Steinfrüchte und haben raue, graue und lederartige Fruchtschalen. Der Mandelbaum wird seit 4000 Jahren kultiviert. Angepflanzt wird er heute hauptsächlich in den USA (Kalifornien) sowie im Mittelmeerraum, aber auch in Pakistan und im Iran. Jedoch reift die Mandel auch in Deutschland in Weinanbaugebieten, wo sie wahrscheinlich zusammen mit dem Wein von den Römern eingeführt wurde.

Die Mandel
Man unterscheidet zwischen der süßen Mandel und der bitteren Mandel. Süße Mandeln haben eine zimtbraune, raue Haut. Das Abziehen dieser Haut wird durch Überbrühen der Mandeln mit kochendem Wasser erleichtert. Mandeln werden zum Rohgenuss, für Mehlspeisen, zum Dekorieren (Splitter, Blätter), zur Herstellung von gebrannten Mandeln, Likören, Marzipan und speziell verarbeitet und veredelt zur Hochzeitsmandel verarbeitet bzw. verwendet.

Bezugsland
Wir beziehen unsere Hochzeitsmandeln aus Griechenland, dort wo Sie traditionell angebaut werden. Nahezu alle Hochzeitsmandeln kommen von dem renommierten Hersteller Hatziyiannakis. Auf dem ersten Platz in Griechenland und weltweit ganz weit vorne befindet sich die Hatziyiannakis S.A.bei der Herstellung von Mandelbonbons. Mit ihrer Erfahrung seit 1950, stetigen Investitionen in zeitgemäße maschinelle Ausstattung und strenger Anwendung der Kontrollsysteme in den Bereichen Produktqualität, Lebensmittelreinheit und –Sicherheit, konnte das Unternehmen seine Marktpräsenz fortwährend weiter ausbauen.

Es lohnt die Anmerkung, dass Dragees Hatziyiannakis laufend Auszeichnungen beim weltweiten Lebensmittelwettbewerb gewinnen, welcher von der ITQI ( International Taste & Quality Institute) organisiert wird. So erhielt z. B. Choco Almond Kokosnuss 2007 mit drei Sternen die höchste Auszeichnung, während Velvet Almond Bittermandel 2008 die gleiche Auszeichnung gewann. Im selben Jahr bekam Choco Almond Classic zwei Sterne, während beim diesjährigen Wettbewerb die Mandel Milchschokolade Zimt zwei Sterne erzielte und die Haselnuss Milchschokolade sowie die Mandel Bitter Supreme je einen Stern.

Parallel dazu wird die Auswahl der hergestellten Produkte noch weiter verfeinert, sowohl die Inhaltsstoffe als auch das Erscheinungsbild betreffend. So wurde die neue Produktpalette mit Bitter-, Milch-, und weißer Schokolade kreiert, im Zusammenspiel mit veschiedenen Nussarten, wie Mandel, Haselnuss und Pistazien oder auch mit Rosinen und Kaffee, um den geschmacklichen Ansprüchen ihrer mittlerweile schwierigen Kundschaft und Konsumenten zu genügen.

Arten
Hochzeitsmandeln unterscheiden sich in Zuckermandeln und Schokomandeln. Die Zuckermandel ist härter, knackiger, mit mehr Zucker versehen und im Sommer im Vergleich zur Schokomandel unproblematischer. Ihr Besonderer Hochzeitsshop bietet viele verschiedene Zuckermandeln und auch Schokomandeln in vielen Geschmacksrichtungen wie Hochzeitsmandeln Orange, Erdbeer, Hochzeitsmandeln Banane, Hochzeitsmandeln Schoko, Hochzeitsmandeln Milchschoko, Hochzeitsmandeln Stracciatella, Hochzeitsmandeln Zitrone, Hochzeitsmandeln Kokos, Hochzeitsmandeln Kirsche, Hochzeitsmandeln Champagner, Hochzeitsmandeln Double, Hochzeitsmandeln Honig, Hochzeitsmandeln Nougat, Hochzeitsmandeln Karamell und weitere an.

Bestellen Sie doch unsere Probepackung der Schokomandeln mit Geschmacksrichtungen: